KLA

Wer sind wir?

 

Am Anfang stand eine Idee. Es gab ein paar Hobby-Läufer, die nicht länger für sich allein und ohne Verein laufen wollten. Außerdem stand bereits von vornherein fest: Der Spaß sollte dabei im Vordergrund stehen. Da sich die meisten von uns aus den regelmäßigen Treffen der „Katholischen Jugend“ kannten, war auch schnell ein origineller Name gefunden. Die „Katholische Laufjugend“ war geboren.

 

Am Anfang bestand die KLA gerade einmal aus 5 Personen und schon damals waren nicht alle Katholiken. Unsere Feuertaufe sollte 2001 der Citylauf in Erfurt über die 10 km sein. Um dort aufzufallen wurden eigene Vereins-Shirts entworfen. Seitdem ist das knallige Gelb zu unserer Vereinsfarbe geworden. Diese ersten T-Shirts wurden damals von dem Pfarrer der katholischen Gemeinde Arnstadt, Wolfgang Teichert, gesponsert, der ein Fan der ersten Stunde war und auch noch ist.

 

Danach begannen wir auch regelmäßiger zusammen zu trainieren und an anderen Läufen teilzunehmen. Unsere größten Erfolge (nicht nur sportlich) feierten wir jedoch immer in unserer Heimatstadt Arnstadt. Dort stellen zum Citylauf oft nicht nur die größte Mannschaft dar, sondern sind auch außerhalb der Läufergemeinschaft gut bekannt. Das verdanken wir vor allem Fans, die sich aus Freunden, Verwandten und anderen Leuten unserer Gemeinde zusammensetzen und bei vielen Läufen immer für großartige Stimmung am Streckenrand sorgen. Sie sind ebenfalls zu einem festen Bestandteil unseres Vereins geworden.

 

Durch diese Stimmung und unseren Vereinsethos, bei dem es vor allem darum geht, sich gemeinschaftlich und mit Spaß zu motivieren und zu engagieren, gelang es uns immer mehr Leute für unseren Verein und das Laufen zu begeistern. Denn trotz unseres Namens und obwohl ein beachtlicher Teil der Mitglieder aus Katholiken besteht, sind wir kein rein katholischer Verein. Es zählen auch Evangelen, Neuapostolen und Atheisten zu unseren Läufern. So steht unser Name vor allem für das soziale Engagement und unterstreicht, dass unser Verein und seine Mitglieder nicht allein durch sportliche Erfolge und Ziele motiviert sind. Auch dies war von vornherein ein wichtiger Bestandteil unserer Idee. Deshalb gibt es bei uns auch keine Pflichtgebühren und -veranstaltungen und jedes Mitglied hat ein Mitspracherecht bei Entscheidungen.

 

Heute, im Jahr 2018, stehen schon über 100 Läufer in unserer Mitgliederliste, die alle schon mehr oder weniger Kilometer für uns gelaufen sind. Einige trainieren regelmäßig zusammen, andere sind nur bei ein paar Läufen mit dabei. Manche laufen 5 km und wieder andere trauen sich sogar an den Marathon oder noch längere Strecken heran. Eins haben jedoch alle gemeinsam: den Spaß an der Sache, die Freundschaft untereinander und das soziale Engagement, denn seit 2005 sammelt die KLA in jeder Saison auch aktiv Spendengelder für gemeinnützige Projekte.